You can come to my tea party!

Hey ihr Lieben Sommerfans!
Nach zwei Wochen Aprilwetter habe ich einfach aufgegeben, es zu versuchen, die meteorologischen Verhältnisse in Deutschland zu verstehen…
Erst Sonne, dann Regen, dann Wind, dann Gewitter und dann wieder heißester Sonnenschein. Das treibt mich langsam in den Wahnsinn. Und um mich ein bisschen runterzubringen, trinke ich jetzt immer an den etwas kühleren Tagen meinen selbstgemachten Kräutertee! Der schmeckt einfach zauberhaft und ist wirklich sehr nervenberuhigend. 😉

image

Was ich alles reingetan habe und warum, könnt ihr hier lesen!

  • Gänseblümchen: sieht bezaubernd aus und regt die Verdauung und den Stoffwechsel an
  • Himbeerblätter: helfen bei Menstruationsbeschwerden und entspannen den Uterus (wird oft in den letzten Tagen der Schwangerschaft getrunken, um Geburt zu erleichtern)
  • Spitzwegerich: hilft bei Asthma, Husten und lindert Entzündungen
  • Minze: hilft bei Magen- und Darmbeschwerden
  • Kornblume:  hilft bei Verdauungsbeschwerden und Schleimhautentzündungen

image

Alle Kräuter habe ich an einem sehr sonnigen Tag in einem Garten geerntet, wo keine Tiere hinkommen und mehrere Tage an einem dunklen trockenen Ort (unser halb geöffneter Ofen) trocknen lassen.

Danach habe ich die Kräutermischungen in hübsche Teedöschen getan und am nächsten Regentag eine schöne Kanne heißen Kräutertee genossen!

image

Genießt euren Tee und lasst euch nicht runterziehen vom schlechten Wetter!

Advertisements

3 Gedanken zu “You can come to my tea party!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s